• Termine

    Okt
    4
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Okt 4 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
    Okt
    18
    Do
    19:00 Ausbildung @ Gerätehaus
    Ausbildung @ Gerätehaus
    Okt 18 um 19:00 – 21:00
    Dienstplan 2017
  • Anmeldung für unseren Newsletter

    Liste(n) auswählen:

  • Bildergalerie

Chronik

18.11.14

Dies ist die gemeinsame Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Frienstedt und des Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

 

als PDF

 

Bevor alles begann:

Der Feuerlöschdienst wurde bis zum Jahre 1850 allgemein von den Zünften getragen. Eingeteilt nach ihren Berufen hatten sich die männlichen Bürger einer Gemeinde bei einem Schadensfeuer am Brandplatz zu versammeln, sobald sie den Hilferuf eines Nachbarn oder das Läuten der Sturmglocke vernommen hatten.

Dann brachten die Handwerker ihre Werkzeuge mit, andere schleppten die für jeden Haushalt vorgeschriebenen Löscheimer und die schweren hölzernen Feuerspritzen herbei.

Dieses Treiben wurde über mehrere Jahrhunderte durch Feuerlöschordnungen angewiesen.

Die Abwendung vom Obrigkeitsstaat zum Staat mit demokratischer Mitwirkung der Bevölkerung hat die Voraussetzung geschaffen, um zweckbestimmte Bürgergemeinschaften wie die Feuerwehr einzurichten.

In Deutschland waren die Voraussetzungen seit der bürgerlichen Revolution( 1848 ) hierfür gegeben.

Mit dem Eintritt in die sechziger Jahre hat sich nun die Idee der Freiwilligen Feuerwehr weitgehend durchgesetzt und selbst in den Dörfern begann eine neue Gründungswelle.

 

 

Mai 1877

 

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Frienstädt

 

11 Kameraden, davon:           1 Brandmeister

                                            2 Oberfeuerwehrmänner

                                            8 Feuerwehrmänner

 

Laut Utensilien Verzeichnis vom Januar 1878 ( gez. Peterseim ) ist man im Besitz von 2 Handdruckspritzen  / 260 Meter Schlauch / 9 Feuerwehrleitern / 8 Feuerwehrhaken / 4 Feuergabeln / 36 Eimern / 1 Feuerwehrbeil / 15 Löschwische / 1 Handspritze / 14 Armbinden.

 

Als vorhandene Wasseranlagen sind angegeben: 15 Pumpenbauwerke / 54 Ziehbauwerke / 3 Teiche.

 

Spritze 1 /  Baujahr 1874  /  Fabrikat – Stedenfeld – Arnstadt

Spritze 2 /  Baujahr 1857  /  Fabrikat –  Sorber – Erfurt

 

Januar 1878 Am Rande einer Statistischen Übersicht aus dem Jahr 1877, wird für Frienstedt als Brandmeister der Name Greiser  (gez. Peterseim Erfurt 1878)  benannt.

 

1893 Erstmals wird in einem „Statut der freien Vereinigung von Feuerwehren der Orte des Landkreises Erfurt“ als Schriftführer der Name Reinhold als Brandmeister von Frienstedt erwähnt.

 

17. September1893               Frienstedt ist Mitglied in der freien Vereinigung von Feuerwehren des Landkreises Erfurt.

Als Mitglied des Vorstandes und Schriftführer ist der Brandmeister Christopf Reinhold aus Frienstedt erwähnt.

 

   
1904 Gemeindebrandmeister wird, Edmund Schwarzkopf
   
18. September 1909 Brandeinsatz Frienstedt, Schadenfeuer beim Landwirt Ernst Klaußer
   
30. Oktober 1909 Feuerwehr Frienstedt beim Brand der Scheune des Landwirt Wolf in Gamstädt
   
19. November1919 Ausrücken der Feuerwehr zu einem Brandplatz in Bindersleben
   
1. Oktober 1922

 

Ordentliche Hauptversammlung der Freien Vereinigung von Feuerwehren der Orte des Landkreises Erfurt in Frienstedt Ort: Gemeinde – Schänke
   
17. Juli 1927 Die Freiwillige Feuerwehr Frienstedt lädt zu ihrem 50. Gründungsjubiläum
   
15. März 1928 Kamerad Christopf Reinhold verstirbt im Alter von 87 Jahren

Er war 27 Jahre Brandmeister der FF Frienstedt

   
1932 Gemeindebrandmeister wird, Arthur Schwarzkopf
   
1937 1. Motorspritze mit einer Förderleistung von 400l/min (Fabrikat Dittmann) wird in Betrieb genommen
   
24. September 1942 Kamerad Edmund Schwarzkopf verstirbt im Alter von 80 Jahren

Er war 28 Jahre Brandmeister der FF Frienstedt

   
1947 Gemeindebrandmeister wird, Otto Henn
   
1958 Gemeindebrandmeister wird, Helmut Wittauer
   
1962 Gemeindebrandmeister wird, Kurt Schwarzkopf
   
23. Januar 1962 Die erste Frauenlöschgruppe des Landkreises Erfurt wird in der FF Frienstedt gegründet. Sie besteht aus 12 Kameradinnen: Elisabeth Schwarzkopf / Edith Thorwirth / Gudrun Dittmar / Anni Sundermann / Anneliese Hoffmann / Giesela Thorwirth / Margarete Häßler / Brigitte Rusch / Brunhilde Weigel / Ilse Dittmar / Rosemarie Götze / Edeltraut Knorr.

Die Hauptarbeit dieser weiblichen Löschgruppen liegt hauptsächlich in der Aufklärung über den Brandschutz, besonders in den Haushalten und bei den Kindern.

 

1964 neuer Einsatzanhänger vom Typ TSA/TS 8 mit Motorspritze 800 l/min wurde in Betrieb genommen
   
1964 Brandeinsatz Frienstedt, Nebengebäude Fürstenhof
   
12. September 1970 Brandeinsatz in Gamstädt
   
1970 Brandeinsatz Frienstedt, Wohnhaus von Arthur Schwarzkopf
   
1970 Gründung einer Jugendfeuerwehr. Jugendleiter Kam. Siegfried Knorr.
   
Juni 1977 Die Wehr begeht ihr 100-jähriges Jubiläum
   
1978 Kam. Günter Reif übernimmt die AG Junge Brandschutzhelfer ( JF ) er steht ihr bis 1995 als Jugendwart vor.
   
1979 Brandeinsatz Frienstedt, Nebengebäude Neue Str. bei Plock
   
10. August 1981 Hochwassereinsatz in Frienstedt Dauerregen 79,6 l/m² in 12 Stunden
   
19. April 1983 Hochwassereinsatz in Frienstedt Gewitter 18.00 – 03.00 Uhr   61,21 l/m²
   
1983 Ein neues Löschfahrzeug wird in Betrieb genommen, Kleinlöschfahrzeug B 1000

( Staffelbesatzung 1/5 )

   
14. Dezember 1984 Kamerad Arthur Schwarzkopf verstirbt im Alter von 83 Jahren

Er war 15 Jahre Brandmeister der FF Frienstedt

   
23. Oktober 1986 Kamerad Helmut Witthauer verstirbt im Alter von 64 Jahren

Er war 4 Jahre Brandmeister der FF Frienstedt

   
1988 Das Kleinlöschfahrzeug wird durch ein LF 8 / STA     Typ LO     Löschgruppe 1/8 ersetzt
   
1989 Fertigstellung des neuen Gerätehauses, welches in Eigenleistung an die Stelle der ehemaligen Brauhausscheune errichtet wurde.
   
1991 Ortsbrandmeister wird, Eckehard Müller
   
1991 Die Jugendfeuerwehr Frienstedt wird nach den Jahren 1972, 1973 zum

dritten Mal Kreismeister des Landkreises Erfurt.

   
12. November 1991 Gründung des Feuerwehrverband Erfurt-Land e.V. Vorsitzender wird der

Kam. Horst Schwarzkopf FF Frienstedt

   
25. Oktober 1992 Dem Kameraden Günter Reif wird das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande verliehen.
   
23. Juli 1993 24 Kameraden gründen den Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

Zum Vorsitzenden wird der Kamerad Uwe Hildebrandt gewählt.

   
14. Januar 1994 Ortsbrandmeister wird, Uwe Hildebrandt
   
01. April 1994 Gebietsreform, die Freiwillige Feuerwehr Frienstedt untersteht dem Brandschutzamt der Landeshauptstadt Erfurt als Teil der Feuerwehr Erfurt und trägt von nun die Bezeichnung Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Frienstedt.
   
12. April 1994 22.15 Uhr Alarmierung zum Katastropheneinsatz in das Stadtgebiet Erfurt, Überschwemmung entlang der Gera
   
01. Mai 1994 Der Verein finanziert durch Spenden hiesiger Firmen und Eigenmittel eine Neueinkleidung der Einsatzabteilung. Zu diesem Datum erfolgt die Übergabe.
   
August 1994 Der Frienstedter Feuerwehrverein führt einen jährlich auszutragenden offenen Pokalwettkampf in der Disziplin Löschangriff um den Wanderpokal des Vereins ein. Er wird später den Namen „Lindepokal“ tragen.
   
26. November 1994 Frienstedter Feuerwehrverein tritt dem Stadtfeuerwehrverband Erfurt bei
   
26. November 1994 Kam. Horst Schwarzkopf ( FF Frienstedt ) wird zum Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes gewählt
   
1995 Jugendfeuerwehrwart der JF Frienstedt wird der Kamerad Bernd Lamprecht.
   
19. September 1995 Vom Thüringer Innenminister Richard Dewes erhält der Verein einen Förderbescheid aus Lottomitteln in Höhe von 1000,- DM für die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Frienstedt.
   
26. November 1995 Brandeinsatz Frienstedt, Nebengebäude Breite Str. 84 c / Lapp
   
1996 Mit dem Ratsbeschluss Nr. 301/96 wird die mittelfristige Struktur der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt beschlossen.

In der Landeshauptstadt Erfurt wird die Gefahrenabwehr gemeinsam durch eine Berufsfeuerwehr und eine Freiwillige Feuerwehr mit 24 Einheiten sichergestellt. Diese werden je nach Aufgabengebiet in 5 Kategorien eingeteilt.

Die Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Frienstedt steht in der Kategorie 3 (entspricht Stützpunktfeuerwehr).

Sie hat einen eigenen Ausrückebereich, der Ausrückebereich umfasst mehrere Ortschaften, sie bildet eine Verstärkung der Kategorie 1 und 2.

Der Ausrückebereich umfasst die Ortschaften Ermstedt und Gottstedt sowie die B7 und A 71.

   
01. Januar 1996 Der Kamerad Christian Meyer übernimmt die Funktion des Gerätewartes der

FF Frienstedt.

   

 

27. Juni 1997 Die Freiwillige Feuerwehr Frienstedt begeht mit einer Festveranstaltung ihr

120-jähriges Jubiläum.

   
27. Juni 1997 Einsatzabteilung der FF Frienstedt hat eine Stärke von 20 Kameraden.

Die Jugendfeuerwehr besteht aus 14 Jungen und Mädchen.

Dem Feuerwehrverein gehören 70 Mitglieder an.

   
03. August.1997 Der Kamerad Kurt Schwarzkopf verstirbt im Alter von 66 Jahren

Er war 29 Jahre Ortsbrandmeister der FF Frienstedt

   
23. August 1997 4. Frienstedter Feuerwehrtag.

Öffentliche Festveranstaltung 120 Jahre FF Frienstedt

   
06. September 1997 Die Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Frienstedt nimmt zum ersten Mal, in der Disziplin „Löschangriff“, an dem Thüringenpokal der alle 2 Jahre ausgetragen wird, teil.

Der Wettkampsport ist Gründung des Vereins Bestandteil der Vereinsarbeit und wird auch durch Ihn organisiert und gefördert.

   
28. Oktober 1997 Ein neues Aufgabengebiet der FF Frienstedt wird die Sicherstellung eines Brandsicherheitswachdienstes bei Veranstaltungen auf der neu eröffneten Messe Erfurt AG.
   
18. Dezember 1997 Die FF Erfurt-Frienstedt holt bei der Fa. Ziegler in Gingen das neue Einsatzfahrzeug LF 8/6 auf MAN Fahrgestell
   
24. Januar 1998 Das Einsatzfahrzeug LF 8/6 wird anlässlich der Jahreshauptversammlung durch den Amtsleiter des Brandschutzamtes (Hr. Bauer) offiziell in Dienst gestellt.
   
03. Juli 1998 Einweihung des rekonstruierten Gerätehauses

Umbauphase von November 1997 bis Juni 1998

zu gegen:               Oberbürgermeister Herr Manfred Ruge (CDU)

                              MdL Herr Jörg Kallenbach (CDU)

   
1998 Disziplin Löschangriff – Regionalausscheid Nordthüringen in Oberdorla.

Die Mannschaft aus Frienstedt siegt als erste Mannschaft mit einer Zeit unter 30 Sekunden. Man lief exakt 29,7 Sekunden und qualifizierte sich damit zum zweiten Mal zur Thüringenmeisterschaft.

   
1998 Die Jugendfeuerwehr Frienstedt nimmt zum ersten Mal an der Thüringenmeisterschaft im Bundeswettbewerb teil und belegt den 3. Platz.
   
1998 Jugendwart der JF Frienstedt wird der Kamerad Guido Engmann.
   
08. Oktober 1998 Der Bundespräsident Roman Herzog verleiht dem Kameraden Horst Schwarzkopf den Bundesverdienstorden.
   
27. November 1998 Vorsitzender des Frienstedter Feuerwehrverein e.V. wird Eckehard Müller.

Weitere Mitglieder des Vorstandes:

stellv. Vorsitzender: Uwe Hildebrandt / Rechnungsführer: Frank Taubeneck Schriftführer: Holger Hildebrandt / Beisitzer: Egon Thorwirth, Christian Meyer, Andreas Diemar.

   
1999 Die Jugendfeuerwehr Frienstedt wird zum dritten Mal in Folge (1997 / 1998)

Stadtmeister von Erfurt.

   
11. Juli 1999 Erfurt, Stadtausscheid Disziplin Löschangriff (männlich) auf der EGA.

Die Mannschaft aus Frienstedt sichert sich zum dritten Mal in Folge den 1. Platz mit einer Zeit von 35,0 sec und holt somit den Wanderpokal des OB nach Frienstedt.

Weiterhin ist Frienstedt damit für den Regionalausscheid Nordthüringen 2000 qualifiziert.

   
21. August 1999 Herr Uwe-Jörg Hörschelmann (Ehrenamtliches Mitglied im Stadtrat von Erfurt) wird zum Ehrenmitglied des Frienstedter Feuerwehrverein ernannt.

 

Herr Jörg Kallenbach (Mitglied des Thüringer Landtages) wird zum Ehrenmitglied des Frienstedter Feuerwehrverein ernannt.

   
04. September 1999 Thüringenpokal im Feuerwehrwettkampfsport in Schwarzbach.

Disziplin Löschangriff männlich.

Frienstedt wird Vize Thüringenmeister mit einer Zeit von 32,86 sec.

   
30. September 1999 Die Kameraden der FF Erfurt-Frienstedt begrüßen eine Delegation der Feuerwehr Lowetsch (BUL) in ihrem Gerätehaus.

Die Kameraden weilen zu einem Erfahrungsaustausch bei der BF Erfurt.

   
13. November 1999 Kamerad Horst Schwarzkopf verstirbt im Alter von 67 Jahren.

Er war seit 1952 Mitglied der FF Frienstedt.

   
16. Dezember 1999 Auf Einladung des Ehrenmitgliedes Herr Jörg Kallenbach besucht die JF Frienstedt den Thüringer Landtag.
   
31. Dezember 1999 Auf Grund der Millennium – Feierlichkeiten müssen die Kameraden der Wehr eine Einsatzbereitschaft im Gerätehaus von 19.00 Uhr bis 07.00 Uhr im Gerätehaus sicherstellen.
   
26. August 2000 Einführung des Vereinswappens für den Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

Blauer Innenkreis mit einer grünen Linde auf goldgelbem Untergrund, gekreuzt von einem Strahlrohr und einem Feuerwehrbeil.

Roter Außenring mit goldgelbem Schriftzug:

Frienstedter Feuerwehrverein e.V. * 1993 *

   
26. August 2000

 

7. Frienstedter Feuerwehrtag

Ehrung der Agrar GmbH Frienstedt mit dem Förderschild „Partner der Feuerwehr“ durch den Thüringer Feuerwehrverband. Die Auszeichnung nahm der Geschäftsführer Herr Manfred Diemar entgegen.

   
04. November 2000 Großübung am Flughafen Erfurt.

FF Frienstedt mit LF 8/6 arbeitet zusammen mit dem THW eine  Brandbekämpfung an einem einsturzgefährdeten Gebäude ab.

Mannschaft: U. Hildebrandt, G. Engmann, Ch. Meyer, H. Hildebrandt, J. Hahn

M. Sommer, K. Hildebrandt, B. Eisleb, H. Wilschewski

   
31. Dezember 2000 Einsatzzahlen für das Jahr 2000

7 – Technische Hilfeleistung

4 – Brandeinsätze            

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   24 

Jugendfeuerwehr:   16  Jungen und Mädchen

Altersabteilung:     04

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 66 Mitglieder
   
06. Januar 2001 05.22 Uhr Brandeinsatz / Zimmerbrand in der Hirtenhausstraße 3
   
08. April 2001

 

Das Vereinsmitglied Günter Koch verstirbt in Folge einer Krankheit im Alter von 57 Jahren.
   
18. April 2001 Wehrausschuß und Vereinsvorstand empfangen den Captain Dave Krauss und den Firefighter Duffy Muehlberger von der Feuerwehr aus Shawnee, Bundesstaat  Kansas, USA im Gerätehaus der FF Erfurt-Frienstedt. Die Delegation weilt für eine Woche zu einem Erfahrungsaustausch im Brandschutzamt Erfurt.
   
15. Juni 2001

 

Mitgliederversammlung des Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

Eine umfangreiche Satzungsänderung wird beschlossen sowie die Beitragshöhe ab 2002 in Euro festgesetzt.

   
22. Juni 2001 Die Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Frienstedt ist Ausrichter des 8. Zeltlagers der Jugendfeuerwehr Erfurt. Der Verein beteiligt sich an der Organisation.

Zeitraum 22. – 24. Juni 2001.

Teilnehmende Mannschaften 21 / Anzahl der Teilnehmer 189 J/M

Die JF Frienstedt belegt den 11. Platz mit   1.257,7 Punkten               

   
26. November 2001 Verein und Wehr starten in das Internet, unter www.feuerwehr-frienstedt.de
   
31. Dezember 2001 Einsatzzahlen für das Jahres

6 – Technische Hilfeleistung

5 – Brandeinsätze            

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   24  davon 2 Frauen

Jugendfeuerwehr:   08  Jungen und Mädchen

Altersabteilung:     04

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 58 Mitglieder
   
01. Januar 2002 Der Kamerad Frank Thorwirth übernimmt die Funktion des Jugendfeuerwehrwartes der JF Frienstedt.
   
23. Februar 2002 10. Delegiertenversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes Erfurt in Schmira.

Dem Kamerad Günter Reif wird die Ehrenmedaille des Thüringer-Feuerwehr-Verband in Gold verliehen.

   
03. März 2002 Dem Frienstedter Feuerwehrverein e.V. wird im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Herrn Jürgen Gnauck der Förderbescheid für die beantragten Lottomittel zur Teilfinanzierung der Vereinsfahne in Höhe von 2772,00 € an den Vorsitzenden, Oberbrandmeister Eckehard Müller übergeben.

An der Veranstaltung nahmen mit Teil der Wehrführer Uwe Hildebrandt sowie der Kamerad Egon Thorwirth von der Alters- und Ehrenabteilung.

   
11. August 2002

 

Pokallauf des Stadtfeuerwehrverbandes Erfurt auf der EGA.

Disziplin Löschangriff männlich.

Die Mannschaft aus Frienstedt sichert sich zum dritten Mal in Folge den 1. Platz mit einer Zeit von 28,64 sec und holt somit den Wanderpokal nach Frienstedt.

   
11. August 2002 Beginn der Festwoche 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Frienstedt mit einem Tag der offenen Tür am Feuerwehrgerätehaus.

Es folgt am 15.08. eine beeindruckende Festveranstaltung mit 157 teilnehmenden geladenen Gästen aus Wehr, Verein, Politik, Stadtverwaltung, Sponsoren sowie Gründungsmitgliedern der ersten Frauenlöschgruppe von Frienstedt.

Am 16.08. wird zu einer Disco geladen.

Weiter geht es am 17.08. mit zwei Einsatzübungen, dem Pokalwettkampf im Löschangriff und einem abschließenden Feuerwehrball.

Der abschließende Sonntag (18.08.) beginnt um 10:00 Vormittags mit einem Festgottesdienst und Segnung der Vereinsfahne in der Laurentiuskirche zu Frienstedt. Um 13:00 Uhr setzt sich der große Festumzug mit einem Abriss der Geschichte unserer Wehr und zahlreichen Fahnenkommandos in Bewegung. Mit dem Eintreffen des Festzuges um 15:00 Uhr im Festzelt endet die Festwoche mit einem musikalischen Nachmittag gestaltet vom Erfurter Blasorchester e.V.

   
15. August 2002 Der Geschäftsführer der Agrar GmbH Frienstedt, Herr Manfred Diemar wird für seine besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen in Frienstedt zum Ehrenmitglied des Frienstedter Feuerwehrverein ernannt.
   
  Dem Kameraden Uwe Hildebrandt wird die Ehrenmedaille des

Thüringer-Feuerwehr-Verbandes in Gold verliehen.

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein e.V. verleiht in Würdigung besonderer Verdienste um die Freiwillige Feuerwehr Frienstedt zum 50. Dienstjubiläum,

dem Kameraden Günter Reif das Feuerwehrehrenbeil.

   
18. August 2002 Der Frienstedter Feuerwehrverein e.V. stellt in einem Festgottesdienst anlässlich 125 Jahre FF Frienstedt seine Vereinsfahne in den Dienst.

Der Anschaffungswert der Vereinsfahne beläuft sich auf 4805,88 €.

Gefördert aus Lottomitteln in Höhe von 2772,00 € sowie Spenden des OB Erfurt Herr Manfred Ruge, Mitglieder des Vereins sowie den Kameraden der Einsatzabteilung.

Gefertigt wurde die Fahne durch die Stickerei Hagemann aus Erfurt.

Sie trägt auf einer Seite das Motiv der Laurentiuskirche zu Frienstedt mit dem Schriftzug „Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr“ und dem Gründungsjahr der FF Frienstedt. Auf der zweiten Seite ist das Vereinswappen dargestellt mit dem Schriftzug „Frienstedter Feuerwehrverein e.V. gegründet 1993“.

   
18. August 2002 Im Rahmen des musikalischen Nachmittages zur 125jahrfeier FF Frienstedt, ruft der Verein zu einer spontanen Spendenaktion für die Hochwasseropfer in Sachsen und Sachsen-Anhalt auf.

Die eingehenden Spenden belaufen sich auf eine Summe von 895,33 €.

Der Frienstedter Feuerwehrverein ergänzt aus Eigenmitteln die Summe auf 1000,00 € und überweist diese am 19. August 2002 auf das Spendenkonto des Deutschen Roten Kreuzes, Kennwort: Nachbarn in Not.

   
25. August 2002 Die Kameraden Guido Engmann und Christian Meyer fahren mit einer Mannschaft der Feuerwehr Erfurt für eine Woche zum Hochwassereinsatz nach Prettin.
   
01. September 2002 Die Kameraden Maik Sommer, Pedro Plock, Holger Hildebrandt und Mario Olt fahren für eine Woche mit einer Mannschaft der Feuerwehr Erfurt zum Hochwassereinsatz nach Prettin.
   
31. Dezember 2002 Einsatzzahlen für das Jahr 2002

9 – technische Hilfeleistung

0 – Brandeinsätze

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   22       davon 2 Frauen

Jugendfeuerwehr:   09       7 Jungen / 2 Mädchen

Altersabteilung:     04

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 59 Mitglieder.
   
05. Januar 2003 5 Kameraden der Wehr rücken zum Hochwassereinsatz nach Leubingen – Landkreis Sömmerda aus. Der Einsatz dauert von 08.00 bis 22.00 Uhr.

U. Hildebrandt / H. Wilschewski / B. Eisleb / P. Plock / S. Leucht / J. Hahn

   
10. Mai 2003 Anlässlich des 10jährigen Bestehens des Frienstedter Feuerwehrvereins organisierte der Vorstand eine Vereinsfahrt mit dem Busbetrieb Büchner aus Grabsleben. Die Ziele sind: Großer Inselsberg, Trusetaler Wasserfall, Bad Liebenstein und zum Ausklang ein zünftiger Baudenabend auf der Ruhlaer Ski-Hütte.
   
17. Juni 2003 Im Gerätehaus Frienstedt treffen sich die Wehrführer der Ortsteile: Frienstedt / Schmira / Ermstedt / Bindersleben / Alach / Töttelstädt zur konstituierenden  Sitzung eines  Verbandsbereiches Erfurt West. Der Kamerad OBM Uwe Hildebrandt (FRI) wird von den anwesenden mit der Verbandsleitung beauftragt.
   
13. Oktober 2003 Im Auftrag des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, werden den Kameraden Christian Meyer, Guido Engmann, Holger Hildebrandt, Perdo Plock, Maik Sommer und Mario Olt gemeinsam mit anderen Hochwasserhelfern der Stadt Erfurt im Rathausfestsaal die Hochwassermedaillen des Landes Sachsen-Anhalt verliehen.
   
28. Oktober 2003 Die FF Erfurt-Frienstedt übergibt als Leihgabe für die feuerwehrhistorische Sammlung der Feuerwehr Erfurt:

1- Pumpe (DW-4), Fabrikat Dittmann – Weimar (Bauj. 1937); 1- Weidenschutzkorb; 1- Leineneimer; 1- Gummieimer; 1- Helm alt; 1- Erste Hilfekasten alt; 1- Petroliumlampe; 1- Strahlrohr aus Messing; 1- Holzschlauchhaspel; 1- zweiteilige Schiebeleiter aus Holz.

Über diese Leihgabe wurde eine schriftliche Vereinbarung getroffen.

   
14. November 2003 Mitgliederversammlung des Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

Die Mitgliederversammlung auf beschließt Antrag des Vorstandes eine umfangreiche Satzungsänderung.

Der Vorstand für die nächsten 5 Jahre wird gewählt.

Vorsitzender: Eckehard Müller / stellv. Vorsitzender: Uwe Hildebrandt Rechnungsführer: Christian Meyer / Schriftführer – Frank Thorwirth

Beisitzer: Egon Thorwirth, Holger Hildebrandt, Siegmar Schwarzkopf.

   
31. Dezember 2003 Einsatzzahlen für das Jahr 2003

13 – technische Hilfeleistung

 1 – Brandeinsätze

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   23      

Jugendfeuerwehr:   06       Jungen / Mädchen

Altersabteilung:     04

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 56 Mitglieder.
   
06. März 2004 Jahreshauptversammlung der FF Erfurt-Frienstedt für das Jahr 2003.

Wahl des Wehrausschusses in geheimer Abstimmung für die nächsten 5 Jahre.

Gewählt wurden:

Wehrführer: Uwe Hildebrandt

stellv. Wehrführer: Eckehard Müller

Vertreter der Einsatzabteilung: Christian Meyer und Benjamin Eisleb

Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung: Egon Thorwirth

   
20. Juni 2004 Anlässlich des Johannestages und einem damit verbundenen Jubiläums der Johanniter Unfallhilfe führt die Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Frienstedt zusammen mit dem Rettungsdienst eine Einsatzübung an der Thomaskirche in Erfurt durch.

Simuliert wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

   
10. Juli 2004 Die FF Frienstedt wird zum Brandeinsatz nach Töttelstädt alarmiert.

Brand einer Lagerhalle der Agrar GmbH Töttelstädt.

   
08. September 2004 Im Namen des Thüringer Ministerpräsidenten wird dem Kameraden

Egon Thorwirth das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande

für 40jährige aktive und pflichttreue Dienstzeit in der Feuerwehr verliehen.

   

 

03. Dezember 2004 Der Thüringer Feuerwehr-Verband verleiht für 50jährige treue Dienste in der Feuerwehr und Wirken für das Gemeinwohl, dem Kameraden Günter Reif

das Große Brandschutzehrenzeichen am Bande.

   
31. Dezember 2004 Einsatzzahlen für das Jahr 2004

15 – technische Hilfeleistung

 6 – Brandeinsätze

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   21      

Jugendfeuerwehr:   08      6 Jungen / 2 Mädchen

Altersabteilung:     04

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 59 Mitglieder.
   
01. Januar 2005 Der Kamerad Mario Olt übernimmt die Funktion des Jugendwartes der JF Frienstedt.
   
19. Februar 2005 Delegiertenversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes Erfurt in Schmira.

Das Ehrenmitglied des Frienstedter Feuerwehrverein Uwe-Jörg Hörschelmann wird zum stellv. Vorsitzenden gewählt.

   
25. Juli 2005 Auf Beschluss des Vorstandes wird der bisherige Wanderpokal des Frienstedter Feuerwehrverein in „Lindepokal“  umbenannt.
   
13. Oktober 2005 Mit einer Objektbegehung und Einweisung in die BMA – IKEA Erfurt erweitert sich das Aufgabengebiet der FF Erfurt-Frienstedt.
   
31. Dezember 2005 Einsatzzahlen für das Jahr 2005

8 – technische Hilfeleistung

2 – Brandeinsätze

2 – BMA – IKEA

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   21      

Jugendfeuerwehr:   09      7 Jungen / 2 Mädchen

Altersabteilung:     05

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 65 Mitglieder.
   
01. März 2006 Der Kamerad Jens Hahn übernimmt die Funktion des Gerätewartes der

FF Frienstedt.

   
27. Mai 2006 Außerordentliche Delegiertenversammlung des SFV Erfurt im Bürgerhaus von Schmira.

Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes.

Vorsitzender wird der Kamerad Jörg Fehling – Bischleben.

Schriftführer: Uwe-Jörg Hörschelmann – Frienstedt

   
17. Juni 2006 Brandeinsatz in Töttelstädt, zum wiederholten Mal (2004) brennt ein Lager der Agrar GmbH Töttelstädt.

Die Wehr ist von Samstag 19:45 bis Sonntag 11:30 Uhr im Einsatz.

   
06. Dezember 2006 Im Namen des Thüringer Ministerpräsidenten wird dem Kameraden

Bernd Hildebrandt das Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande

für 40jährige aktive und pflichttreue Dienstzeit in der Feuerwehr verliehen.

   
21. Dezember 2006 Brandeinsatz Frienstedt, Zimmerbrand Sportlerheim SV Fortuna.

Auslöser war eine umgestürzte Kerze auf einem Büfett in einem unbeaufsichtigten Nebenraum. Durch das kluge Handeln der Gäste und das schnelle eingreifen der FF Frienstedt, konnte größerer Schaden abgewendet werden.

 

 

 
31. Dezember 2006 Einsatzzahlen für das Jahr 2006

11 – technische Hilfeleistung

5 – Brandeinsätze

2 – Brandmeldeanlage (BMA)

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   22      

Jugendfeuerwehr:   07      5 Jungen / 2 Mädchen

Altersabteilung:     05

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 72 Mitglieder.
   
2007 Mit der Bestätigung des Feuerwehrbedarfsplanes durch den Stadtrat werden die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Erfurt neu, in 3 Kategorien gegliedert

Frienstedt wird der Kategorie 1 (Einheiten zur Abdeckung der Hilfeleistungsfrist + Sonderaufgaben) zugeordnet.

Der Ausrücke Bereich umfasst: den Ortsteil Frienstedt, B 7, BAB 71, IKEA, die Ortsverbindung Bindersleben / Ermstedt sowie die Unterstützung der Ortsteilfeuerwehren von Ermstedt, Bindersleben und Schmira.

   
18. Januar 2007 Orkantief „Kyrill“ zieht über Thüringen und sorgt für eine schlaflose Nacht.

Die FF Erfurt-Frienstedt bearbeitet ab 14:30 insgesamt 12 Einsätze. Das Einsatzgeschehen geht die ganze Nacht hindurch und endet erst am Nachmittag des nächsten Tages.

13 Kameraden stellten sich dieser Herausforderung  und kamen zuletzt dazu, ihre eigenen Schäden zu beseitigen.

Ein Dank an die Bürger sei hier zu erwähnen, die die Kameraden mit Verpflegung und finanzieller Anerkennung unterstützt haben.

   
18 August 2007 Zum 14. Mal wird der offene Pokalwettkampf in der Disziplin „Löschangriff“ um den Lindepokal des Frienstedter Feuerwehrverein ausgetragen.
   
31. August 2007 Durch das Brandschutzamt Erfurt wird in der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt ein LF 16/12 (MB 1124, Automatic) in Dienst gestellt.

Dieses LF (Bj.1999) gehörte bis zum Zeitpunkt zur Einsatztechnik der Berufsfeuerwehr Erfurt.

Die Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Frienstedt erhält damit für ihren Aufgabenbereich ein für Lösch- und Hilfeleistungseinsätze zweckmäßig ausgerüstetes Löschfahrzeug.

Im Gegenzug übergeben die Kameraden der Wehr aus Frienstedt ihr bisheriges

LF 8/6 (MAN -Ziegleraufbau – Bj. 1997) welches nunmehr 10 Jahre im Dienst stand, an die Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Ermstedt, um hier das LF – Robur zu ersetzen.

   
November 2007 Einsatzzahlen (Stand 28.09.)

24 technische Hilfeleistung

1  Brandeinsätze

3   Brandmeldeanlage IKEA

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   21      

Jugendfeuerwehr:   11      9 Jungen / 2 Mädchen

Altersabteilung:     05

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 70 Mitglieder.
   
19. Januar 2008 Kameraden der FF FRI unterstützen mit Ihrer Einsatztechnik den Kirchbauverein Frienstedt bei arbeiten an der Kirche.
   
08. März 2008 Planmäßige Flughafenübung.

Alle zwei Jahre muss eine Notfallübung auf dem Flughafen Erfurt, welche mögliche Einsatzszenarien widerspiegelt, abgehandelt werden.

In diesem Jahr wurde ein ABC-Einsatz simuliert bei dem Kräfte der Flughafenfeuerwehr, der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr den Umgang mit ihrer Technik und das eigene Können unter Beweis stellen mussten.

   
03. Mai 2008 Zum ersten Mal fand am 03.05.2008 das Thüringer Landesfeuerwehr-Fahnentreffen, zu welchem alle Feuerwehren des Freistaates Thüringen nach Seebergen geladen waren statt. Ziel des Treffens ist in erster Linie, durch eine Fahnenschau der Thüringer Feuerwehren die lange Tradition des Feuerwehrwesens im Freistaat darzustellen. Mit der Durchführung dieser Veranstaltung im Jahr 2008 erhofft man, eine Tradition zu begründen, welche die Fahnen und die Geschichte der Feuerwehren des Freistaates Thüringen auch über dessen Grenzen hinaus bekannt macht.

Auch wir nahmen die Gelegenheit war, und präsentierten unsere Wehr sowie den Verein mit unserer Vereinsfahne.

Aus unserer Sicht war es ein gelungenes Ereignis, was sich lohnt eine Tradition zu werden.

   
17. Mai 2008 Tag der offenen Tür bei der FF Nottleben (Landkreis Gotha)

FF Erfurt-Frienstedt zeigt an Hand eines simulierten Unfalls eine Einsatzübung.

 

 

 
04. Juli 2008 Vom 04. bis 06. Juli 2008 fand das 15. Jugendfeuerwehrzeltlager der Landeshauptstadt Erfurt ausgerichtet von den Feuerwehren Dittelstedt und Büßleben statt. Frienstedt nahm mit 11 Kinder / 3 Betreuern teil und bildete mit Schmira wieder eine gemeinsame Mannschaft.

Mit Platz vier im BwB errang man das beste Ergebnis seit Jahren.

   
18. September 2008 Eine neue Herausforderung für die 24 Einsatzkräfte der FF Erfurt-Frienstedt steht an. Mit der Indienststellung einer DL 30 (W50) wird in der FF Erfurt-Frienstedt ein weiteres Stück Geschichte geschrieben. Der Grund für diese Maßnahme liegt hauptsächlich in der Bebauung des Wohnparks von Frienstedt der vor 15 Jahren Baubeginn hatte, sowie dem umfangreichen Ausrücke Bereich der Wehr. Nach mehreren Alarmfahrten der BF Erfurt (Hilfeleistungsfrist konnte nicht gehalten werden), und der Erarbeitung von Konzeptionen (Feuerwehrbedarfplan, Standort- und Technikkonzept) innerhalb der Stadt Erfurt wurde nun diese wichtige Umsetzung einer momentan freien DL 30 auf W50 aus dem Technikpark der BF Erfurt unerlässlich. Mittelfristig wird diese in ca. 3 Jahren  gegen eine DLK auf Magirus aus dem Bestand der BF Erfurt ausgetauscht. Mit dem HLF 16/12 und der DL 30 verfügt die FF Erfurt-Frienstedt nun über einen technischen Ausrüstungsgrad mit der alle gesetzlichen  Vorgaben der Hilfeleistungsfristen im Ausrücke Bereich erfüllt werden können.  Ergänzend zu den Einsätzen stehen die Wehren von Bindersleben (LF 10/6), Ermstedt LF 8/6, Schmira (TLF 16/20) sowie die Kräfte der BF Erfurt zur Verfügung.
   
07. November 2008 Ordentliche Mitgliederversammlung des Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

Wichtige Satzungsänderungen wurden beschlossen sowie der Vorstand für die nächsten 5 Jahre gewählt.

Von den 60 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern waren 27 anwesend.

Der Vorstand der von 7 auf 5 Mitglieder reduziert wurde, setzt sich wie folgt zusammen. Vorsitzender: U. Hildebrandt; stellv. Vorsitzender: E. Müller;

Rechnungsführer: Ch. Meyer; Beisitzer: H. Hildebrandt, J. Hahn

   
Dezember 2008 Einsatzzahlen

13 technische Hilfeleistung

4   Brandeinsätze

1   Brandmeldeanlage IKEA

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   24      

Jugendfeuerwehr:   15      14 Jungen / 1 Mädchen

Altersabteilung:     07

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 75 Mitglieder.
   
15. Februar 2009 Kamerad HBM Egon Thorwirth verstirbt im Alter von 70 Jahren.

Er war seit 45 Jahre Mitglied der FF Frienstedt und leistete in dieser Zeit einen großen Beitrag in der Aus- und Fortbildung sowie als Mitglied im Wehrausschuss und im Vereinsvorstand für das Feuerwehrwesen des Ortes Frienstedt.

   
27. Februar 2009 Trauerfeier und Urnenbeisetzung des Kameraden Egon Thorwirth.

Die Wehr ist mit einem Fahnenkommando in die Trauerzeremonie eingebunden, alle Kameraden sind anwesend und geben ihm das letzte Geleit.

   
07. März 2009 Gemeinsame JHV 2008 der FF Erfurt-Frienstedt und des Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

Der Wehrausschuss für die nächsten fünf Jahre wird gewählt.

Wehrführer:   Uwe Hildebrandt

Stellvertreter: Benjamin Eisleb

Vertreter EA: Christian Meyer

Vertreter EA: Jens Hahn

Vertreter AE: Bernd Hildebrandt

   
05. Mai 2009 In der FF Frienstedt laufen Dreharbeiten des MDR – Thüringen für eine Fernsehreportage im Thüringenjournal zum Thema Feuerwehrrente.
   
20. August 2009 Mitgliederversammlung Verein – Satzungsänderung §§ 15, 16.

Manfred Schmidt und Johann-Friedrich Lüders werden zu Ehrenmitgliedern des Frienstedter Feuerwehrverein e.V.   ernannt.

   
27. September 2009 Eine neue Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt tritt in Kraft.

In ihr ist nun auch die Verbandsführung durch Verbandsführer geregelt.

OBM U. Hildebrandt bleibt amt. Verbandsführer des Bereiches Erfurt West.

   
02. Dezember 2009 Im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung des SFV EF wird dem Kameraden OBM U. Hildebrandt die Ehrenamtscard der Landeshauptstadt Erfurt verliehen.
   
06. Dezember 2009 12. Hallenfußballturnier der JF Erfurt in der Thüringenhalle.

Frienstedt AK 1 (10-13) belegt den 1. Platz von 4 Mannschaften

Frienstedt AK 2 (14-16) belegt den 1. Platz von 7 Mannschaften

 

 

 

 
Dezember 2009 Einsatzzahlen

11 technische Hilfeleistung

5   Brandeinsätze

2   Brandmeldeanlage IKEA

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   23      

Jugendfeuerwehr:   20      15 Jungen / 5 Mädchen

Altersabteilung:     06

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 80 Mitglieder.
   
12. Januar 2010 Im Alter von 77 Jahren verstirbt unser Ehrenmitglied des Vereins und Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung OBM Günter Reif.

Er war seit 1952 (58 Jahre) Mitglied der FF Frienstedt und prägte vor allem durch seine Jugendarbeit in den Jahren von 1978 bis 1995 die Geschichte der Feuerwehr Frienstedt.

   
23. Januar 2010 14:00 Trauerfeier und Urnenbeisetzung von OBM Günter Reif.

Die Wehr begleitet ihren Kameraden auf seinen letzten Weg.

Ehrenwache (Fahnenkommando) vor der Kirche zum Einlass. Spalier vor der Kirche zum Auslass, Fahnenkommando hinter dem Grab.

   
26. Februar 2010 Im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei wird im Rahmen einer Feierstunde dem Ehrenmitglied des Frienstedter Feuerwehrverein e.V. Uwe-Jörg Hörschelmann im Namen des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland Herrn Prof. Dr. Horst Köhler in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Thüringer Innenminister Prof. Dr. Peter M. Huber verliehen.
   
22. Juni 2010 Nach 7 Jahren Verbandsleitung (17.06.2003) des Verbandes Erfurt-West und Neufassung der Satzung der FF Erfurt (27.09.2009) wird der Kam. OBM Uwe Hildebrandt (FE FRI) auf Vorschlag durch den Amtsleiter zum Verbandsführer berufen.
   
21. August 2010 Offizielle Übergabe der DLK 23/12 durch die Amtsleitung des Brandschutzamtes Erfurt an die FF Erfurt-Frienstedt.

Die Übergabe erfolgt im Rahmen des 17. Lindepokals auf dem Sportplatzgelände des SV Fortuna Frienstedt.

   
21. August 2010 17. Lindepokal Frienstedt und 7 . Pokallauf des SFV Erfurt in der Disziplin Löschangriff Frienstedt belegt in beiden Wettbewerben Platz 1 mit einer Zeit von 21,47 Sek. Die Mannschaft sichert sich damit den Wanderpokal des SFV Erfurt und bringt vorzeitig den Lindepokal in ihren Besitz.
   
16. September 2010 Der Kamerad LM Mario Olt wird als Jugendfeuerwehrwart der FF Erfurt-Frienstedt durch Wahl in seinem Amt bestätigt.
   
12. November 2010 Flughafenübung am Airport Erfurt. Die Wehren des Verbandes Erfurt-West trainieren gemeinsam mit anderen Freiwilligen Feuerwehren, der Berufsfeuerwehr Erfurt und der Flughafenfeuerwehr Erfurt den Ernstfall.
   
Dezember 2010 Einsatzzahlen

13 technische Hilfeleistung

4   Brandeinsätze (inkl. BMA)

0   Bereitschaft FGH

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   25      

Jugendfeuerwehr:   13      9 Jungen / 4 Mädchen

Altersabteilung:     05

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 73 Mitglieder.
   
07. Jan. – 09. Jan. 2011 Hochwasseralarm in Stadtgebiet von Erfurt (Einflussgebiet der Gera)

07.01. = 23:00-01:00 Einsatz in Bischleben, verbau von Sandsäcken.

08.01. = 14:00-22:00 Wachbereitschaft FGH Hochwasserstufe 3, Abhandlung von 3 Einsätzen davon 2 in Frienstedt.

08.01. = 16:30-21:00 Einsatz am Bauhof BIN, Befüllung von Sandsäcken.

09.01. = 15:00-20:00 Einsatz in Bischleben, Dammerhöhung.

gesamt: 5 Hochwassereinsätze

   
06. April 2011 DLK Einsätze der FF Frienstedt bei Großbrand in der August-Röbling-Str. von Erfurt.
   
05. Mai 2011 Inbetriebnahme eines neuen Pkw-Anhängers für die Vereins- und Jugendarbeit.

Die Finanzierung dieser Maßnahme wurde durch  Sponsoren und Eigenmittel des Vereins getätigt.

Besonders hervorzuheben sei die Fa. Schobau für ihr Engagement bei der  Sponsorengewinnung und ihrer eigenen finanziellen Beteiligung.

   
04. Juni 2011 Rathausfestsaal Erfurt. Offizielle Übergabe der Spendenschecks durch den OB Bausewein und Herrn Bauhaus von der Sparkasse Mittelthüringen. Der Frienstedter Feuerwehrverein e.V. erhält eine Spendencheck in Höhe von 1000,- € zum Kauf eines Mannschaftszeltes für die JF. Insgesamt beläuft sich die Spendenaktion der Sparkasse Mittelthüringen für das Jahr 2011 auf 36.000 €.
   
21. Juni 2011 Verbands- und Wehrführer Kam. Uwe Hildebrandt (FF FRI) wird zum HBM befördert.
   
15. August 2011 Offizieller Baubeginn zum Umbau des FGH FRI. Eine Stellplatzerweiterung für die DL und das Aufstocken des Gebäudes sind geplant.

Das Feuerwehrgerätehaus der Wehr wird geräumt und ein Provisorium in einer Garage der Agrar GmbH Frienstedt bezogen.

   
23. September 2011 Der Papst in Thüringen.

Wehren des Verbandes Erfurt-West sind in das Sicherheitskonzept eingebunden.

Frienstedt besetzt mit den Wehren aus Alach und Schmira am Haus der Sozialen Dienste eine Wache.

Töttelstädt und Bindersleben besetzen eine Wache im FGH BIN zur Abdeckung der Hilfeleistungsfrist innerhalb des Verbandes. Die Dienstzeit beträgt 3 x 12 h.

   
Dezember 2011 Einsatzzahlen

17 technische Hilfeleistung

8   Brandeinsätze (inkl. BMA)

5   Bereitschaft FGH

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   25      

Jugendfeuerwehr:   7      5 Jungen / 2 Mädchen

Altersabteilung:     6

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 69 Mitglieder.
   
18. Januar 2012 Richtfest am Feuerwehrgerätehaus der FF Erfurt-Frienstedt.

 

03. März 2012 Jahreshauptversammlung 2010 im Bürgerhaus Frienstedt.

Der Kamerad Benjamin Eisleb übernimmt nach 18-jähriger Amtszeit des Kameraden U. Hildebrandt die Verantwortung als Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt.

 

24. März 2012 Hauptversammlung der FF Erfurt und Delegiertenversammlung des SFV Erfurt im Haus der Sozialen Dienste.

Uwe-Jörg Hörschelmann wird zum Ehrenmitglied des SFV Erfurt ernannt.

 

19. Mai 2012 3. Thüringer Landesfeuerwehr-Fahnentreffen

Ausrichter ist der Feuerwehrverein Sülzhayn (Stadt Ellrich, LK Nordhausen)

Der Frienstedter Feuerwehrverein nimmt wieder am Fahnenumzug teil.

 

Mai 2012 Das Gründungsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Frienstedt jährt sich zum 135-mal.

 

18. August 2012 Lindepokal des Frienstedter Feuerwehrverein e.V. / Pokallauf des SFV Erfurt

Zum 19. und vorerst letzten Mal wurde am 18. August 2012 der begehrte Lindepokal in Frienstedt bei strahlendem Sonnenschein ausgetragen. Am Start waren an diesem Tag 18 Männer- und 1 Frauenmannschaft aus 11 Landkreise/Kreisfreien Städten Thüringens sowie eine Mannschaft aus dem Bundesland Sachsen Anhalt.

Für die Heimmannschaft aus Frienstedt sind am Ende wohl fast alle Ziele in Erfüllung gegangen. Mit dem fünften Sieg des Lindepokals ist man die beste Mannschaft des Events, der Pokal des SFV EF wurde zum siebten Mal gewonnen und im Wettbewerb des TFC 2012 holt man sich noch vor dem letzten Lauf in Breitungen am 08. September vorfristig den Sieg. Ein Ziel blieb leider offen, der Bahnrekord von Gamstädt 21,30 Sek. aus dem Jahr 2011 konnte nicht gebrochen werden.

 

18. August 2012 erhielt der Frienstedter Feuerwehrverein e.V. aus den Händen der Ministerin Frau Walsmann, einen Förderbescheid des Thüringer Innenministers in Höhe von 1100,- € für Vereinsinventar im neuen Feuerwehrgerätehaus.

Mit dieser Zuwendung wurden Tische für den Schulungsraum im Wert von 1539,84 € angeschafft.

 

11. Oktober 2012 Nach einem Jahr und zwei Monaten zieht die FF Frienstedt wieder in ihr Feuerwehrgerätehaus.

Um 18:00 Uhr wurde durch die Kameraden mit   Einsatztechnik und persönlicher Ausrüstung die Wache bezogen.

 

17. November 2012 Musikalischer Vereinsabend des Frienstedter Feuerwehrverein anlässlich des 135-jährigen Bestehens der FF Frienstedt im Bürgerhaus Frienstedt.

 

 

 

Dezember 2012 Einsatzzahlen

12 technische Hilfeleistung

10 Brandeinsätze (inkl. BMA)

0   Bereitschaft FGH

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   25      

Jugendfeuerwehr:   7     

Altersabteilung:    6

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 70 Mitglieder.

 

22. März 2013 Offizielle Einweihung des Feuerwehrgerätehauses Frienstedt.

In einer öffentlichen Veranstaltung mit geladenen Gästen aus der Stadtverwaltung wird Rekonstruiert Feuerwehrgerätehaus offiziell übergeben.

Die geschätzten Baukosten belaufen sich auf ca. 450.000 €.

Der Frienstedter Feuerwehrverein fördert die Finanzierung zum Kauf von Inventar und kleineren Ausbauarbeiten mit einer Summe von 17.000 €.

Die Mittel werden durch Geldspenden, Sachspenden und Eigenmittel erbracht.

 

13. April 2013 Delegiertenversammlung des SFV Erfurt, Hauptversammlung der FF Erfurt im Haus der Sozialen Dienste.

Frienstedt ist nach Delegiertenschlüssel mit fünf Vertretern anwesend.

HBM Uwe Hildebrandt (FE Frienstedt) wird offiziell als VF verabschiedet und erhält die „Ehrennadel des Thüringer Feuerwehr-Verbandes“. Ebenfalls wird der Kamerad Holger Hildebrandt mit der „Verdienstmedaille des SFV Erfurt in Bronze“ ausgezeichnet.

 

01. November 2013 Mitgliederversammlung – Vorstandswahlen

Auf Einladung des Vorsitzenden nahmen 30 von 60 stimmberechtigen Mitgliedern an der ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins teil. Auf der Tagesordnung standen als Schwerpunkte, ein Beschluss zur Erhöhung des Mitgliederbeitrages auf 20,0 €/Jahr welcher einstimmig beschlossen wurde, sowie die Wahl des Vorstandes für die nächsten fünf Jahre. Hier wurde der bisherige Vorstand in seinen Funktionen wiedergewählt.

 

Dezember 2013 Einsatzzahlen

17  technische Hilfeleistung

08 Brandeinsätze (inkl. BMA)

01 Bereitschaft FGH

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   26      

Jugendfeuerwehr:   10     

Altersabteilung:     6

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 73 Mitglieder.

 

24. Mai 2014 4. Landesfeuerwehrfahnentreffen in Floh-Seligenthal.

Der Frienstedter Feuerwehrverein nimmt zum dritten Mal am Festzug mit der Vereinsfahne teil.

 

15. Juni 2014 Fototermin der Wehr. Es entstehen neue Mannschaftsfotos der Wehr mit Technik.

Fotograf – Johann-Friedrich Lüders.

 

26. August 2014 Augustienerkloster – HBM Uwe Hildebrandt wird dem Ehrenamtspreis der CDU Erfurt geehrt, die Laudatio hält Frau Marion Walsmann MdL.

 

20. September 2014 Thüringer Landesmeisterschaft im Löschangriff.

Frienstedt belegt Platz 3 in 23,32 sek..

Platz 1 geht an die Mannschaft Mengelrode,   Platz 2 belegt die Mannschaft aus Gamstädt und Platz 3 geht an Frienstedt.

 

Dezember 2014 Einsatzzahlen

12 technische Hilfeleistung

10 Brandeinsätze (inkl. BMA)

00 Bereitschaft FGH

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   24      

Jugendfeuerwehr:   8     

Altersabteilung:     9

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 74 Mitglieder.

 

02. Oktober 2015

 

Dem Kameraden OBM Eckehard Müller (†18.09.2015) wird durch Wehr und Verein die letzte Ehre erwiesen.

Trauerfeier mit Urnenbeisetzung in der Laurentiuskirche Frienstedt.

 

 

03. Dezember 2015 In einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins wird der Kam. Benjamin Eisleb zu stellv. Vorsitzenden gewählt.

 

Dezember 2015 Einsatzzahlen

13 technische Hilfeleistung

14 Brandeinsätze (inkl. BMA)

02 Bereitschaft FGH

01 Fehlalarmierung

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   27     

Jugendfeuerwehr:   6     

Altersabteilung:     8

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 73 Mitglieder.

 

26. April 2016 Die DLK 23/12 welche am 21. August 2010 in Betrieb genommen wurde, wird durch eine

(DLK 23/12 GL CS, Bj. 2006) Zuführung aus dem Bestand des GAZ-Süd ersetzt.

 

21. Mai 2016 Zum 5. Mal wird das Thüringer Landesfeuerwehr-Fahnentreffen in Wechmar-Günthersleben ausgerichtet.

Dieses Ereignis findet alle zwei Jahre statt. 2018 wird Frienstedt der Gastgeber sein.

 

 

21. August 2016 Zum ersten Mal wird ein Internes Vereinsfest organisiert, welches unerwartet doch einen guten Zuspruch gefunden hat. Die Veranstaltung wurde am und im FGH durchgeführt. Die Veranstaltung soll in einem Turnus von 2 Jahren fortgeführt werden.

 

 

Dezember 2016 Einsatzzahlen

08 technische Hilfeleistung

14 Brandeinsätze (inkl. BMA)

00 Bereitschaft FGH

00 Fehlalarmierung

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   27     

Jugendfeuerwehr:   7    

Altersabteilung:     8

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 76 Mitglieder.

 

30. August 2017 Delegation der Berufsfeuerwehr Shawnee (Kansas-USA) und der BF, sowie 10 Führungskräfte der FF EF-Frienstedt treffen sich zu einem Kameradschaftsabend in der Wache Frienstedt.

Hierbei wurde dem Frienstedter Fw-Verein offiziell eine Spende in Höhe von 2000,00 € durch Herr Heidemann von den SW Netz Erfurt und der Thüga übergeben.

 

16. September 2017 17.00 Uhr Seebergen

Anlässlich des „Tages der offenen Tür“ der FF Seebergen erfolgt die Offizielle Übergabe

des 6. Thüringer Landesfeuerwehr-Fahnentreffen an den Frienstedter Feuerwehrverein e.V.

 

Dezember 2017 Einsatzzahlen

21 technische Hilfeleistung

07 Brandeinsätze (inkl. BMA)

00 Bereitschaft FGH

00 Fehlalarmierung

   
  Mitgliedszahlen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Frienstedt

Einsatzabteilung:   26     

Jugendfeuerwehr:   10  

Altersabteilung:     8

   
  Der Frienstedter Feuerwehrverein zählt 77 Mitglieder.

 

12. März 2018

 

Übergabe Spendencheck der Sparkasse Mittelthüringen durch Herr Bauhaus und dem OB Erfurt im Rathaussaal.

Frienstedter Feuerwehrverein e.V. erhält eine Spende in Höhe von 2.000,00 €.

Die Gesamtsumme beläuft sich auf 54.425,00 € die an diesen Abend durch die Sparkasse an Erfurter Vereine übergeben werden.

 

26. Mai 2018 Thüringer Landesmeisterschaft im Löschangriff

07926 Gefell, OT Dobareuth

Frienstedt belegt Rang 5 mit einer Zeit von 24,10 Sek.

 

 

Bearbeitungsstand 06.08.2018

gez. HBM U. Hildebrandt